5 Comments

  1. Mageia
    2016/12/21 @ 4:18 pm

    Konnte den Film noch nicht sehen. Was meinst Du mit „die nächste Strophe des Hohelieds der Rey“? Es klingelt bei mir nicht.

    Reply

    • Dirk M. Jürgens
      2016/12/22 @ 12:29 am

      Das ist mehr mein Pessimismus. Ich konnte Episode VII ja vor allem deshalb wenig abgewinnen, weil mich seine Heldin Rey so langweilte, da ihre Rolle vor allem daraus bestand, alles zu können und dabei immer toller zu sein, als jeder sonst. Noch ein Film davon wäre schon schlimm, aber ich stelle mich vorsichtshalber darauf ein, denn man wird ja lieber positiv, als negativ überrascht. 😉

      Reply

  2. Gregor
    2016/12/28 @ 10:14 am

    Hey DANKE für die SPOILERWARNUNG du MONSTER!!!!!11

    Apropos Spoiler: Hab den Film gestern gesehen und in der Pause auf dem Smartphone gelesen, dass Carrie Fisher gestorben ist. Upps. Das gab der zweiten Hälfte noch einmal einen besonderen Geschmack.

    „Rogue One“ hat mich grösstenteils kalt gelassen — ähnlich wie „The Force Awakens“ fühlt es sich tatsächlich mehr oder weniger wie „Star Wars“ an, aber man merkt die ganze Zeit, dass irgendwas nicht stimmt. Von daher ist Zombie-Tarkin das perfekte Symbol für die Disney-Ära. Dessen Gummi-Gesicht fand ich übrigens keine Sekunde lang überzeugend, aber da war ich anscheinend auch in meinem Freundeskreis der einzige.
    Toll fand ich hingegen den sarkastischen Droiden, der um einiges interessanter war als die kugelrunde R2-D2-Kopie aus dem letzten (oder als alle anderen Figuren in diesem) Film.

    Aber hey, jetzt wissen wir endlich, weswegen der Todesstern diese offensichtliche Schwäche eingebaut hatte. Es war absolut nötig, einen ganzen verdammten Film zu machen, um irgendwelchen selbstgefälligen Nerd eins reinzuwürgen.

    Reply

  3. Sebastian
    2016/12/28 @ 12:25 pm

    Ich hab Rogue One schon zum zweiten Mal gesehen und mir gefällt er sehr gut. Einfach so 😀

    Reply

  4. GOI
    2017/01/08 @ 2:16 am

    Nein Mann.
    Klar, der Film hat nicht genug Zeit, den Charakteren genug Geschichte zu geben. Eine Serie wäre dafür geeigneter. Aber {SPOILER VORAUS] es ist klar, dass sie alle sterben müssen, warum sonst, „treten sie nicht im Original auf“?
    Ich finde es Klasse, dass mal mehr hinter Sätzen wie „Viele Bothaner erlitten den Tod“ oder „Wir haben eine imperiale Raumfähre gekapert“ steckt. Hier war es der Satz aus dem Vorspann „die Revellen, die von einem geheimen Stützpunkt aus angreifen, haben ihren ersten Sieg errungen.“ Es müssen auch mal die Neben-Charaktere (wie z.B. Wedge Antilles) geehrt werden.
    So gesehen bedeutet der Film für mich eine Sache: (neue) Hoffnung!

    Reply

Leave a Reply