Gregor Schenker kam 1984 in der Zentralschweiz zur Welt (als richtiger Eidgenosse benutzt er denn auch kein Eszett) und verbrachte dort Kindheit nebst Jugend, bevor er nach Zürich ging, um in der grossen Stadt (oder was Zürich auch immer ist) Germanistik und Filmwissenschaft zu studieren. Was immer noch anhält. 2004 kam er zu Badmovies.de, wo er nebst Filmreviews auch seine ersten Webcomics fertigte. Über die Bekanntschaft mit Dirk M. Jürgens (dem Schöpfer von “Opfer der Umstände” und “Kommissar Strichmann”) und auf verschlungenen Umwegen kam er schliesslich zum Buddelfisch, wo er Teil des besten deutschsprachigen Webcomic-Kollektivs mit einem Fisch als Maskottchen aller Zeiten wurde. Von da aus zeckte er sich dann auch beim “Studio Sunderland” ein und hier sind wir nun. Zudem zeichnet er unregelmässigerweise für Students.ch.