6 Comments

  1. comicfreak
    30. Oktober 2012 @ 12:46

    ..erinnert mich an Polts Germanikus; völlig humorfrei, ich kam nicht mal in die Nähe eines Lächelns.

  2. milan8888
    5. November 2012 @ 14:20

    Germanikus ist super

  3. Dirk M. Jürgens
    5. November 2012 @ 14:55

    Über die These kann man definitiv streiten. 😉

  4. comicfreak
    22. Januar 2013 @ 14:16

    ..dann wüsste ich gerne eure Meinung zu „Guest House Paradiso“, auch ein gruseliger Streifen aus Göttergattes Schenkelklopfersammlung..

  5. Dirk M. Jürgens
    22. Januar 2013 @ 17:10

    Hm… ein kurzer Blick in die Wikipedia verheisst Fürchterliches… ich werde es mir mal vormerken müssen. °_O

  6. „Eine Insel namens Udo“ oder Endlich mal nichts zu meckern! | Weird Fiction
    31. Mai 2013 @ 22:20

    […] zeigt die behutsame aber treffsichere Inszenierung. Ein überdeutlicher Ich-Erzähler, wie er etwa „Der kleine Mann“ totquatscht hätte es ruinieren können, stattdessen zeigt man uns und lässt uns selbst […]

Schreibe einen Kommentar